Familie Ofner

Steffi & Hermann mit den Kindern Sophia, Viktoria und Killian sowie Hermanns Eltern Veronika & Hermann

Wir sind die Jungbauern Steffi & Hermann, wir bewirtschaften den Bergbauernhof Ofner nun in der vierten Generation. Das machen wir mit dem Fachwissen, das wir uns angeeignet haben, mit der Erfahrung unserer Eltern und mit viel Liebe und Hingabe. Zum Wohl der Tiere und im Einklang mit der Natur. Mit der Unterstützung von Hermanns Eltern erledigen wir alle anfallenden Arbeiten selbst. Von der Aufzucht der Jungtiere, über die Pflege der Wiesen & Wälder, die Fleischverabeitung bis zur Zimmervermietung geht alles durch unsere vier Hände. Ein solcher Familienbetrieb ist nur möglich, wenn alle am Hof zusammenhelfen – dafür sind wir dankbar.

[ultimate_spacer height=“50″]
Wia moch ma oll’s selba, so wia sich’s g’heat, desholb san unsere Produkte g’sund und wos weat.
[ultimate_spacer height=“50″]

Mit unserer Landwirtschaft möchten wir ein Beitrag sein für die Region, in der wir leben. Futter und Jungtiere beziehen wir möglichst nahe und mit kurzen Transportwegen. Damit erfüllen wir auch die strengen Auflagen eines Genussland Kärnten-Partnerbetriebes. Zudem ist es uns wichtig das ganze Tier zu verwerten. Abfälle gibt es nicht. Und was auf unserem Hof keine Verwendung findet, wird von regionalen Abnehmern weiterverarbeitet.

 

In unserer neu renovierten Ferienwohnung und im gemütlichen Doppelzimmer sind alle herzlich willkommen, die bewusst nach Ruhe suchen, sich entspannen und dem Alltag entfliehen wollen. Der einsam gelegene Hof auf 1.060 m Seehöhe inmitten der malerischen Nockberge ist gleichzeitig Rückzugsort und idealer Ausgangspunkt für Unternehmungen aller Art.

[mpc_textblock][/mpc_textblock]
Bergbauernhof Ofner Familie